Osteopathie Berlin-Charlottenburg


Praxis für Osteopathie in Berlin-Charlottenburg nahe Schöneberg & Wilmersdorf

Sie leiden unter Migräne, Atembeschwerden, akuten / chronischen Beschwerden der Gelenke oder Wirbelsäule? Sie haben ein Schleudertrauma oder vielleicht einen Tinnitus, Magen- und Verdauungsbeschwerden oder Menstruationsbeschwerden? Dann sind Sie bei mir genau richtig.

In meiner Praxis für Osteopathie in Berlin-Charlottenburg nahe Schöneberg und Wilmersdorf biete ich als gelernte Physiotherapeutin, geprüfte Osteopathin und Heilpraktikerin die Osteopathie-Behandlung bei verschiedensten Beschwerden an.

Bei mir können Sie auf eine langjährige Erfahrung sowie umfassendes Fachwissen vertrauen. Die regelmäßige Teilnahme an vom Verband der Osteopathen anerkannten Weiterbildungen sind die Voraussetzungen für meine Qualifikation der osteopathischen Behandlung.

Was ist Osteopathie überhaupt?

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche, naturkundliche, manuelle Behandlungsform, die alle Gewebe des Körpers in ihrer wechselseitigen Abhängigkeit und ihrem Zusammenwirken versteht.

In meiner Praxis für Osteopathie in Berlin-Charlottenburg unweit der Bezirke Berlin-Schöneberg und Berlin-Wilmersdorf behandle ich Funktionsstörungen, die mit Bewegungseinschränkungen einhergehen und in den verschiedenen Geweben des Körpers die Gesundheit und das Wohlbefinden beeinträchtigen. Die Diagnostik erfolgt durch Abtastung.

Ob Osteopathie bei Schwindel, Gelenkschmerzen, Tinnitus oder Magen- und Verdauungsbeschwerden – Grundlage der Behandlung ist immer ein ganzheitliches Körperverständnis. Verbunden mit genauen Kenntnissen der Anatomie und einer geschulten Hand gehen wir Ihre Beschwerden auf den Grund.

Meine Behandlungsmethode

Egal ob Sie aus Berlin-Charlottenburg, Berlin-Wilmersdorf oder Berlin-Schöneberg kommen – wenn Sie mich in meiner Praxis für Osteopathie aufsuchen, erfolgt zuerst eine ausführliche Anamnese mit Fragen über momentane Beschwerden, Grunderkrankungen, vorausgegangene Operationen und Unfälle. Erst danach beginne ich mit der manuellen Behandlung.

Mit einfühlsamen Händen begebe ich mich auf die Suche nach den Ursachen Ihrer Beschwerden. Denn diese können ganz woanders liegen als gedacht – es kann zum Beispiel ein verstauchter Knöchel die Ursache für ständige Rückenschmerzen sein. Ziel der osteopathischen Behandlung ist, die Beweglichkeit der Gewebe wieder herzustellen und dadurch die Selbstheilungskräfte im Organismus zu aktivieren.

Der Osteopath behandelt also keine Krankheiten im eigentlichen Sinne, sondern Bewegungseinschränkungen. Es werden nicht einzelne Krankheiten oder Symptome behandelt, sondern der ganze Mensch. Diagnose und Therapie erfolgen in meiner Praxis für Osteopathie mit spezifischen osteopathischen Techniken.

Philosophie der Osteopathie

Die Philosophie der Osteopathie lässt sich mit drei Worten ausdrücken: „Leben ist Bewegung“. Ob Gelenk oder Organ – alles im Körper muss beweglich sein. Ist das Zusammenspiel aus Skelett, Muskeln, Organen, Nerven und Gefäßen gestört, wird der Mensch krank.

So kann zum Beispiel die Osteopathie bei Migräne und funktionellen Herzbeschwerden sowie bei Rückenschmerzen und anderen Beschwerden helfen. Die Bedeutung der Osteopathie liegt hier im Auffinden und Behandeln der Ursachen der vorliegenden Beschwerden.

Termin vereinbaren

Haben Sie Interesse an einer osteopathischen Behandlung oder möchten Sie mehr über die Behandlungsmethode erfahren? Gerne stehe ich Ihnen in meiner Praxis für Osteopathie in Berlin-Charlottenburg nahe Schöneberg und Wilmersdorf zur Verfügung.

Kontaktieren Sie mich telefonisch, per E-Mail oder über das Kontaktformular und vereinbaren Sie einen Termin. Egal ob Osteopathie bei Schwindel, Migräne oder andere Beschwerden – mit einfühlsamen Händen mache ich mich auf die Suche nach den Ursachen. Ziel des Osteopathie ist es, die Ursache aufzuspüren und zu lösen.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!